Was bisher geschah

Juni 2022: Unsere ersten großen Erfolge als Verein

  • Es wurden mittlerweile 10 Klassenzimmer und 5 Schlafsäle der Schule  mit Stromkabeln, Steckdosen und Lichtschaltern ausgestattet. Von diesen Arbeiten stammen auch die Bilder in diesem Newsletter. Die Überweisung der ersten 6.000€ hat reibungslos geklappt, die Arbeiten sind zügig vorangegangen, und alle Ausgaben wurden uns außerordentlich transparent belegt.
  • Weitere 4.000€ haben wir Anfang Juni überwiesen, womit die Fertigstellung der Verkabelung finanziert wird. Die Arbeiten sind bereits im vollem Gange.
  • Wir haben vor zwei Wochen unser erstes Spendenziel von 12.400€ erreicht. Neben sehr großzügigen Privatpersonen haben uns sowohl der Lions Club Hamburg Elbufer, sowie die Haspa tatkräftig unterstützt.
  • In einem Monat werden sechs Mitglieder aus unserem Verein nach Lupila fahren um die Schule zu besuchen, die Ergebnisse zu begutachten, und um weitere Projekte zu entwickeln. Emma, Mathilda, und Johanna werden außerdem als freiwillige soziale Helfer für drei Monate in der Schule mitarbeiten. Diese Reisen finanzieren wir uns vollständig privat, wir werden uns aber sicher bei euch melden, sobald weitere Projekte feststehen und euch weitere Impressionen zeigen können.
  • Unser Verein ist in weniger als einem Jahr auf 13 Mitglieder gewachsen, die tatkräftig Projekte planen um die Schüler:innen an der Lupila Secondary School zu unterstützen.

Wir sind sehr stolz auf die bisherigen Ergebnisse die nur durch die äußerst großzügigen Spenden von Privatpersonen, sowie dem Lions Club Hamburg Elbufer, und der Haspa möglich waren. Bei den Überweisungen des Geldes, sowie in Vorbereitung auf unsere Reise im Juli 2022 war die Zusammenarbeit von Michael Koehn, dem Leiter des Tansania Teams außerdem sehr hilfreich.

Erfolgreiche Projekte anderer Vereine

2014-2016: Bauprojekt
Ziel: Bau einer Aula für Versammlungen und zum Essen
2014: Augentestungen
Ziel: Die Sehstärken der Schüler:innen ermitteln und bei Bedarf Brillen anfertigen
2010: Pflanzprojekt
Ziel: Pflanzen von 10.000 Bäumen zur Quellwassersicherung der Region
2007: Solarprojekt
Ziel: Installation von 2 Solarplatten auf dem Schuldach als nachhaltige Alternative zum Generator
Previous
Next